Doppelt so viel Fahrspaß mit Tasche

Doppelt so viel Fahrspaß mit Tasche

12.03.2015

Dass Großstädter vermehrt Gefallen an schnellen E-Bikes finden, ist angesichts der heutigen Verkehrslage kein Wunder. Wer morgens und abends per Velo eine typische deutsche Metropole durchqueren muss, findet keine Freude daran, sich durch schlecht ausgebaute und zugeparkte Radwege zu schlängeln - dann doch lieber die Fahrbahn für sich beanspruchen, mit Tempo 40 im Verkehr mitschwimmen und die eine oder andere Möglichkeit zum Vorbeifahren nutzen.

Eine solche Fahrweise ist freilich energieintensiv, und nicht immer ergibt sich am Ziel die Möglichkeit, den Akku nachzuladen. Deshalb hat sich Klever Mobility eine schlaue Transport-Option für einen Zweitakku ausgedacht: Für 70 Euro bieten wir eine Spezialversion des bewährten Ortlieb Front Roller Classic mit einem gepolsterten, thermoisolierenden Einsatz an, der den Akku schützt und entnommen werden kann, wenn die Tasche etwas anderes transportieren soll. Am Klever-Bike wird der Front Roller freilich zur hinteren Gepäckträgertasche.

Noch bis Ende März gibt es die praktische Transporthilfe übrigens gratis, nämlich beim Kauf eines 480-Wattstunden-Zweitakkus, der mit 750 Euro zu Buche schlägt. Ob im Pendel-Alltag oder auf der Radreise - die Reichweitenverdoppelung zahlt sich garantiert aus.

 
plugin.tt_news ERROR:
No HTML template found