Radschnellweg im Kinderfernsehen

Radschnellweg im Kinderfernsehen

10.12.2015

Auch die Eltern sollten sich diesen Beitrag anschauen: Der Kindersender ZDF Tivi hat seinen Reporter Mirko Drotschmann aufs Fahrrad gesetzt und ihn ein nunmehr fertiggestelltes Stück des Radschnellwegs Ruhr erkunden lassen. „Eine zehn Kilometer lange Straße nur für Fahrräder“, staunt der Fernsehmann und tritt auch gleich selbst in die Pedale. Die Strecke lässt erahnen, was die geplante 100 Kilometer lange Strecke von Duisburg nach Hamm bedeuten könnte: Stressfreies Pendeln ohne Autoverkehr, weitgehend steigungsfrei und trotz der nicht immer malerischen Umgebung durchaus reizvoll. Der vier Meter breite Radweg verläuft teilweise auf alten Bahntrassen und überzeugt auch Mirko, der, wie man sieht, eher selten auf dem Rad fährt. Doch Besserung ist in Sicht: „Und beim nächsten Mal setz ich mir den Helm dann auch richtig herum auf“, so sein abschließender Satz. Und vielleicht setzt sich der Kinderfunker ja sogar mal aufs E-Bike, wenn der Ruhrschnellweg komplett fertig ist.

 
plugin.tt_news ERROR:
No HTML template found